Burgenländische Energieagentur
 
Sie sind hier:  Home / BEA / News

News

30.04.15 10:22 Alter der Meldung: 2 Jahre

Neue Förderaktion für Alternativenergieanlagen

 

Zusätzlicher Bonus für Heizkesseltausch und Installation eines Pufferspeichers und/oder elektronischen Regelung.

      Der Ersatz von alten, meist fossil betriebenen Heizkessel durch neue, effiziente und umweltfreundliche Heizkessel oder Wärmepumpen wird zusätzlich gefördert. Das bedeutet, dass zur normalen Förderung für einen neuen Heizkessel oder Wärmepumpe auch die Deinstallation eines alten Heizkessels mit bis zu € 500.-gefördert wird.

Viele bestehende Anlagen sind überdimensioniert, speziell wenn Objekte inzwischen thermisch saniert wurden. Der Einbau eines Pufferspeichers und/oder einer neuen elektronischen Regelung bei bestehenden Anlagen wirkt sich positiv auf den Wirkungsgrad der bestehenden Anlage aus und der Schadstoffausstoß reduziert. Bonus: bis zu € 500.-  

 


Volltextsuche

Erscheinungsbild

Schriftgröße:   -N+
Farbkontrast: normalinvers

CO2-Anzeige

Geförderte Alternativenergieanlagen seit 1999: 27576

CO2-Einsparung seit 01.01.2009 durch diese geförderten Alternativ-energieanlagen: 367.363.537 kg
Dies entspricht einer Heizölersparnis in der Höhe von: 114.801.105 l

Erklärung zum CO2-Rechner

Statistik Alternativenergieanlagen

Anzahl eingereichte Förderanträge Alternativenergieanlagen 2013: 1570

Anzahl eingereichte Förderanträge Alternativenergieanlagen 2012: 2135

Anzahl eingereichte Förderanträge Alternativenergieanlagen 2008 bis 2011: 11179

Statistik Photovoltaik

Anzahl durch das Land Burgenland geförderte kWp von 2007 bis 2013: 2293kWp

Statistik Alternative Mobilität

Anzahl geförderte Fahrzeuge Alternative Mobilität 2010 bis 2013 2319